экзамен 11 класс

Семья

1. Wollen wir jetzt über Ihre Familie sprechen. Wer gehört zu Ihrer Familie? Was machen Ihre Familienangehörigen?

Ich heiße Maxim. Mein Familienname ist Nikolajew. Ich bin 15 Jahre alt und wohne in einem Dorf  bei Minsk. Ich lerne in der Schule in der Klasse 11. Meine Familie ist nicht groß. Ich habe eine Mutter, einen Vater, eine Schwester und einen Bruder.

Meine Mutter heißt Marina Nikolajewna. Sie ist 45 Jahre alt und arbeitet in einer Klinik als Ärztin. Mein Vater heißt Sergej Alexandrowitsch. Er ist 49 Jahre alt, ist Fahrer von Beruf und arbeitet in der Landwirtschaft.

Meine älteste Schwester heißt Lena. Sie ist schon verheiratet und lebt mit ihrem Mann in Minsk. Lena arbeitet als Lehrerin in einer Schule. Ihr Mann Anton ist Ingenieur von Beruf.

Mein Bruder Andrej ist noch klein. Er ist 6 Jahre alt und geht in den Kindergarten.

2. Gibt es in Ihrer Familie ein gemeinsames Hobby?

In meiner Familie hat jeder sein eigenes Hobby. Meine Mutter kocht sehr gern. Und besonders gern backt sie Kuchen. Der Vater mag in unserem Garten arbeiten. Meine Schwester hört gern Musik. Mein jüngerer Bruder mag Computerspiele. Und ich lese gern. Besonders gern lese ich Abenteuerbücher. Aber wir haben auch ein gemeinsames Hobby: Wir alle reisen sehr gern. Gewöhnlich reisen wir mit unserem Auto. Wir haben schon viele interessante Orte in unserem Land und auch im nahen Ausland besucht.

3. Wie fragen Sie Ihren deutschen Freund nach den Berufen und Lieblingsbeschäftigungen seiner Familienangehörigen?

— Was ist deine Mutter von Beruf? / Was ist dein Vater von Beruf?

— Hat deine Schwester Hobbys? Welche?

4. Was können Sie dem jungen Mann raten, der eine schwierige Beziehung zu seinen Eltern hat?

— Versuche ganz ruhig mit deinen Eltern über deine Probleme zu sprechen und zusammen mit ihnen eine Lösung zu finden. Verbringe mehr Zeit mit deinen Eltern. Ihr könnt gemeinsame Ausflüge, Wanderungen machen, Sport treiben, basteln, fernsehen usw. Das alles kann die Familienbeziehungen verbessern.

5. Was halten Sie davon, dass manche jungen Leute, die schon fast 30 und selbst berufstätig sind, immer noch bei ihren Eltern wohnen?

Heutzutage verändert sich unsere Gesellschaft. Viele junge Leute wollen so früh nicht heiraten und wohnen lange Zeit bei den Eltern. Vielleicht sind sie noch nicht genug reif, nicht genug erwachsen. Viele junge Leute wollen auch zuerst Kariere machen, Geld verdienen, selbstständig werden und nur dann eine eigene Familie gründen. Eine Familie ist doch eine hohe Verantwortung. Meiner Meinung nach hat jeder seinen eigenen Standpunkt. Und jeder Standpunkt ist richtig. Alles hängt vom Menschen ab

Семейные традиции

1. Wollen wir jetzt über Ihre Familie und Familientraditionen sprechen. Was können Sie uns über Ihre Familie erzählen?

Ich heiße Maxim. Mein Familienname ist Nikolajew. Ich bin 15 Jahre alt und wohne in einem Dorf  bei Minsk. Ich lerne in der Schule in der Klasse 11. Meine Familie ist nicht groß. Ich habe eine Mutter, einen Vater, eine Schwester und einen Bruder.

Meine Mutter heißt Marina Nikolajewna. Sie ist 45 Jahre alt und arbeitet in einer Klinik als Ärztin. Mein Vater heißt Sergej Alexandrowitsch. Er ist 49 Jahre alt, ist Fahrer von Beruf und arbeitet in der Landwirtschaft.

Meine älteste Schwester heißt Lena. Sie ist schon verheiratet und lebt mit ihrem Mann in Minsk. Lena arbeitet als Lehrerin in einer Schule. Ihr Mann Anton ist Ingenieur von Beruf.

Mein Bruder Andrej ist noch klein. Er ist 6 Jahre alt und geht in den Kindergarten.

2. Hat Ihre Familie bestimmte Traditionen? Gibt es besondere Familienfeste?

In unserer Familie feiert man viele Feste. Unsere Verwandten und Freunde kommen zu uns zu Weihnachten, zu Ostern, zu den Geburtstagen. Dann ist es sehr lustig, es herrscht eine besondere Stimmung. Ich mag solche Tage. Aber besonders beliebt ist in unserer Familie das Neujahrfest. Wir beginnen uns zu diesem Fest schon Anfang Dezember vorbereiten: wir schmücken das Haus, kaufen einander Geschenke, planen das Fest. Am 30. Dezember stellen wir den Tannenbaum auf. Dann kommt die ganze Familie zusammen. Das ist sehr schön, zusammen den Tannenbaum zu schmücken. Zuerst stecken wir die elektrischen Kerzen auf die Zweige. Dan kommen rote, grüne, blaue Kugeln sowie Lametta dazu. Zum Schluss steckt der Vater eine silberne Spitze auf den Baum.

Die eigentliche Neujahrsfeier startet ungefähr um 22 Uhr. Man beginnt zu essen und zu trinken, etwa 15 Minuten vor 12 erhebt man ein Glas Sekt und trinkt auf das alte Jahr, “man verabschiedet sich vom alten Jahr”. Sobald die Uhr das zwölfte Mal schlägt, stoßen alle mit Sekt an, zünden Feuerwerke an und gratulieren einander zum Neujahr.

3. Sie möchten über deutsche Familienfeste erfahren, die schon zur Tradition geworden sind. Wie fragen Sie Ihren deutschen Freund danach?

— Welche Familienfeste sind schon zur Tradition geworden?

4. Ihr deutscher Freund möchte mehr über belarussische Familientraditionen erfahren. Welches Familienfest empfehlen Sie ihm mitzufeiern?

— Nimm am Neujahrfeiern teil. Das ist eines der schönsten Familienfeste in unserem Land.

5. Was meinen Sie: Gibt es wichtige und nicht wichtige Familientraditionen?

Ich meine, es gibt wichtige und nicht wichtige Familientraditionen. Wenn die Traditionen für alle Familienangehörigen interessant sind und Freude bringen, dann sind sie natürlich wichtig. Solche Familientraditionen vereinigen die Familie. Die Kinder und die Erwachsenen lernen miteinander auskommen und einander helfen. Durch solche Traditionen verbessert sich die Beziehung in der Familie. Aber wenn einige Traditionen nur auf die Nerven gehen, nicht interessant und sogar langweilig sind, dann sind sie meiner Meinung nach nicht wichtig. Sie sind schon wahrscheinlich veraltet und müssen abgeschafft werden

Белорусская национальная кухня

1. Wollen wir jetzt zum Thema «Belarussische Nationalküche» sprechen. Was isst man traditionell in Belarus?

In Belarus isst man viel Kartoffeln, Kohl, Gurken, rote Rübe, Quark, Eier, Fleisch. Und besonders viel essen Belarussen Kartoffeln. Aus Kartoffeln kann man mehr als 500 Gerichte machen. Es gibt auch viele regionale Spezialitäten.

Das Frühstück ist traditionell warm. Man kocht Brei, bäckt Pfannkuchen, bereitet Omelett oder Spiegelei zu. Man trinkt Tee, Kaffee, Milch. Zum Mittagessen isst man gewöhnlich Salat, eine Suppe, Fleisch oder Fisch mit Kartoffeln, Reis oder Nudeln. Man trinkt Kompott, Tee oder Saft. Das Abendbrot ist gewöhnlich auch warm. Man kocht oder brät Kartoffeln, bereitet Nudeln mit Fleisch zu, trinkt Tee oder Milch.

2. Haben Sie ein Lieblingsgericht aus der belarussischen Küche? Welches und warum?

Mir gefällt belarussische Nationalküche. Ich mag sehr verschiedene Gerichte aus Kartoffeln: Salzkartoffeln, Bratkartoffeln, Kartoffelpuffer und andere. Aber besonders gern esse ich Pfannkuchen. Man kann Pfannkuchen mit saurer Sahne, Konfitüre, mit Bratfleisch oder mit Bratspeck essen. Ich esse gern Pfannkuchen mit saurer Sahne. Das ist lecker und gesund.

3. Wie fragen Sie mich nach den Gerichten, die man in meiner Familie zu einem Feiertag zubereitet?

— Welche Gerichte bereitet man in Ihrer Familie zu einem Feiertag?

4. Empfehlen Sie Ihrem deutschen Freund einige belarussische Nationalgerichte!

— In Belarus gibt es viele Nationalgerichte. Ich empfehle dir zum Beispiel Kartoffelpuffer zu probieren. Man isst sie mit saurer Sahne, mit Bratfleisch. Das schmeckt lecker.

5. Was halten Sie davon, dass in der letzten Zeit viel Fastfood gegessen wird?

Fastfood ist schnell zubereitetes Essen. Dazu gehören Pizza, Chips, Pommes Frites, Döner und viele mehr. Dieses Essen ist nicht gesund, weil es fett ist und dick macht. Es gibt aber eine Menge gesunden Fastfoods, das nicht weniger über wichtige Inhaltsstoffe verfügt als ein selbst gekochtes Essen. Ein besonders hochwertiges Nahrungsmittel von Fastfood ist beispielsweise ein Döner, welcher alle Beilagen enthält, die eine hochwertige und gesunde Mahlzeit ausmachen: Salat, Fleisch und Brot. Ebenso gesund ist Pizza, die generell nur aus frischen Zutaten besteht

Выбор профессии

1. Wollen wir jetzt zum Thema «Ihr künftiger Beruf» sprechen. Erzählen Sie uns davon.

Es gibt verschiedene Berufe: Verkäufer, Programmierer, Ingenieur, Journalist, Sänger, Arzt und andere. Jeder Beruf ist in seiner Art nützlich und interessant. Und es ist sehr schwer, den einzig richtigen Weg zu finden.

Entscheidend bei der Berufswahl sind vor allem Neigungen, Fähigkeiten und Leistungen. Man muss nicht nur seine Talente und Fähigkeiten, seine Interessen und Möglichkeiten berücksichtigen, sondern auch selbstkritisch sein.

Ebenso wie meine Mitschüler habe ich von vielen Berufen geträumt. Aber jetzt habe ich nur einen Wunsch: Ich will Lehrer werden. Mir scheint, dass dieser Beruf der schönste, der interessanteste ist. Mein künftiger Beruf verlangt hohes Wissen und Können, Geduld und Kreativität. Ich glaube, dass dieser Beruf sehr nützlich für die Menschen ist. Und ich mache alles, um mein Ziel zu erreichen.

2. Gefällt Ihren Eltern ihr Beruf? Warum (nicht)?

Mein Vater ist Fahrer von Beruf. Er arbeitet in der Landwirtschaft. Die Arbeit ist nicht leicht: man muss sehr früh aufstehen, manchmal viel körperlich arbeiten. Aber meinem Vater gefällt sein Beruf, weil er interessant und nützlich ist. Und er hat von Kindheit an von diesem Beruf geträumt.

Meine Mutter ist Ärztin von Beruf und arbeitet in einer Klinik. Sie mag ihren Beruf auch, weil sie glücklich ist, den Menschen zu helfen.

3. Ich wollte nicht immer Lehrer werden. Wie fragen Sie mich nach meinen ersten Zukunftsplänen?

- Was wollten Sie in der Kindheit werden? / Von welchen Berufen träumten Sie in der Kindheit?

- Wann haben Sie beschlossen, Lehrer zu werden?

4. Was können Sie einem Jugendlichen empfehlen, der sich noch für keinen Beruf entschieden hat?

Lies mehr Bücher, Nachschlagewerke, Zeitschriften, suche im Internet Informationen über verschiedene Berufe. Es gibt viele Tests, die auch helfen können, den richtigen Beruf zu wählen. Benutze auch diese Möglichkeit.

5. Was halten Sie davon, dass fast alle Jugendlichen eine Hochschulausbildung haben wollen?

Meiner Meinung nach braucht nicht jeder eine Hochschulausbildung. Wir brauchen nicht nur Lehrer, Ärzte, Ingenieure, Wissenschaftler, sondern auch gute Arbeiter, Fahrer, Traktoristen, Bäcker, Verkäufer und andere. Man muss den Beruf nach seinen Neigungen und Fähigkeiten wählen.

Еда

1. Wollen wir jetzt zum Thema «Essen» sprechen. Was essen und trinken Sie besonders gern?

Mein Lieblingsgericht ist Pizza. Ich esse auch gern verschiedene Salate: Kohlsalat, Gurkensalat, Tomatensalat und andere. Und noch mag ich Kartoffeln und verschiedene Gerichte aus Kartoffeln: Bratkartoffeln, Salzkartoffeln, Kartoffelbrei, Kartoffelpuffer und so weiter.

Besonders gern trinke ich Säfte. Mein Lieblingssaft ist Orangensaft. Ich mag auch Tee mit Zitrone und Kaffee mit Milch.

2. Können Sie selbst etwas zubereiten? Macht das Ihnen Spaß?

Wenn ich allein zu Hause bin, kann ich etwas für mich selbst zubereiten. Das sind einfache Gerichte, wie zum Beispiel Nudeln mit Soße, Salzkartoffeln, Spiegelei oder einige Salate. Aber das macht mir keinen Spaß. Lieber trinke ich einen Tee mit Brötchen mit Wurst oder mit Käse.

3. Wie fragen Sie Ihren deutschen Freund nach Spezialitäten aus der deutschen Küche?

- Welche Spezialitäten gibt es in der deutschen Küche?

- Welche typisch deutsche Gerichte gibt es in deinem Heimatort?

4. Empfehlen Sie Ihrem deutschen Freund einige belarussische Nationalgerichte!

In Belarus gibt es viele Nationalgerichte. Ich empfehle dir zum Beispiel Kartoffelpuffer zu probieren. Man isst sie mit saurer Sahne, mit Bratfleisch. Das schmeckt lecker.

5. Was halten Sie vom Fastfood? Ist dieses Essen gesund?

Fastfood ist schnell zubereitetes Essen. Dazu gehören Pizza, Chips, Pommes Frites, Döner und viele mehr. Dieses Essen ist nicht gesund, weil es fett ist und dick macht. Es gibt aber eine Menge gesunden Fastfoods, das nicht weniger über wichtige Inhaltsstoffe verfügt als ein selbst gekochtes Essen. Ein besonders hochwertiges Nahrungsmittel von Fastfood ist beispielsweise ein Döner, welcher alle Beilagen enthält, die eine hochwertige und gesunde Mahlzeit ausmachen: Salat, Fleisch und Brot. Ebenso gesund ist Pizza, die generell nur aus frischen Zutaten besteht.

Жизнь в городе и в деревне

1. Wollen wir jetzt über das Leben in der Stadt und auf dem Lande sprechen. Erzählen Sie, woher Sie stammen und wie Sie dort leben?

Ich stamme aus einem Dorf. Mein Dorf ist nicht groß. Aber es ist gemütlich und grün. Man kann hier sehr schön leben. Besonders schön ist unser Dorf im Frühling und im Sommer. Die Bäume und die Blumen blühen. Wir haben einen See und die Kinder baden da. In meinem Dorf gibt es viele Tiere und Vögel: Kühe, Pferde, Hühner, Gänse und andere. Wir haben eine Schule, eine Post, einen Klub, zwei Geschäfte. Eine gute Autostraße verbindet das Dorf mit der Stadt. Der Bus verkehrt regelmäßig. Die meisten Einwohner arbeiten in der Landwirtschaft. Meine Familie hat ein eigenes Haus mit einem Garten. Im Vorgarten wachsen Blumen. Im Gemüsegarten gibt es immer viel zu tun. Die Leute in meinem Dorf sind freundlich und hilfsbereit. Die Natur ist sehr schön, die Luft ist frisch. Mein Dorf ist sauber und schön. Und ich liebe mein Dorf.

2. Ist das Leben in der Stadt interessanter als auf dem Lande? Warum (nicht)?

Ich glaube, dass es in der Stadt und auf dem Lande viel Interessantes gibt. Und ich kann nicht sagen, wo es interessanter ist. In der Stadt gibt es viel für die Menschen, die sich für Kultur, Sport, Bildung interessieren. Das sind verschiedene Theater, Museen, Kinos, Discos, Stadien, Sportplätze, Bibliotheken usw. Jeder kann etwas für sich finden, um die Freizeit interessant und nützlich zu gestalten. Das Dorfleben ist auch interessant, und besonders für die Naturliebhaber. Hier gibt es viele Tiere, schöne Natur, frische Luft. In einem Fluss oder in einem See kann man baden, schwimmen, angeln. In einem Wald kann man Beeren und Pilze sammeln, wandern. Zu Hause im Garten kann man Bäume, Blumen pflanzen. Und die modernen Medien machen Kultur und Bildung auch auf dem Lande erreichbar. Man kann virtuell verschiedene Länder, Städte, Museen, Ausstellungen besuchen, im Internet Bücher lesen, Bildung bekommen usw.

3. Viele Deutsche ziehen vor, nicht in einer Großstadt, sondern auf dem Lande zu leben. Wie fragen Sie Ihren deutschen Freund danach?

— Sag mal, ziehen viele Deutsche vor, nicht in einer Großstadt, sondern auf dem Lande zu leben?

4. Was können Sie Ihrem Freund raten, der aus der Stadt in ein Dorf ziehen will?

— Erfahre, ob es in diesem Dorf, wohin du ziehen möchtest, die Arbeit für dich gibt. Überzeuge dich, ob da die Natur schön ist, ob es eine gute Verkehrsverbindung mit der Stadt gibt. Das ist auch sehr wichtig.

5. Was halten Sie davon, dass viele Belarussen danach streben, aus Dörfern und kleinen Städten nach Minsk umzuziehen?

Minsk ist eine große und schöne Stadt. Hier gibt es viele Möglichkeiten, eine gute Arbeit oder Ausbildung zu bekommen, die Freizeit interessant zu gestalten, Sport zu treiben. Viele Dörfer sterben aus. Und die Menschen in vielen Dörfern können eine Arbeit nur in der Landwirtschaft bekommen. Und besonders schwer ist das für die jungen Leute. Deshalb ziehen viele in die Städte und besonders nach Minsk. In den kleinen Städten ist die Situation auch nicht besonders gut für die Jugendlichen. Sie brauchen mehr Kultur-, Freizeit- und Bildungsangebote, die sie nur in Minsk, wie sie meinen, bekommen können. Das stimmt, aber teilweise. Das Leben in einem Dorf oder in einer Kleinstadt kann auch interessant sein. Das hängt von dem Menschen ab. Und wenn alle in die Großstädte ziehen, wer wird auf dem Lande wohnen und arbeiten und die Lebensmittel produzieren? Dann stirbt das Dorf aus.

Жильё

1. Wollen wir jetzt zum Thema «Wohnen» sprechen. Beschreiben Sie Ihr Haus / Ihre Wohnung.

Wir wohnen in einem neuen Einfamilienhaus. Das Haus hat zwei Stockwerke. Im Erdgeschoss ist eine Küche, ein Wohnzimmer, ein Badezimmer und eine Toilette. Im ersten Stock ist ein Kinderzimmer, ein Schlafzimmer und ein Arbeitszimmer.

Die Küche ist groß und hell. Die Fenster gehen in den Garten. In der Mitte der Küche steht ein Esstisch. Um den Tisch stehen Stühle. In der Ecke am Fenster steht ein Kühlschrank. An der Wand ist ein Gasherd. In der Ecke neben der Tür befindet sich das Becken. In der Küche kochen und essen wir.

Das Wohnzimmer ist auch groß. Hier verbringen wir viel Zeit: sehen fern, hören Musik, lesen, spielen. Das Wohnzimmer ist modern und praktisch eingerichtet. Die Möbel sind bequem. Links an der Wand steht ein Sofa und zwei Sessel. Neben dem Sofa ist ein Couchtisch. In der Ecke am Sofa steht eine Stehlampe. Auf dem Fußboden liegt ein Teppich. Rechts ist eine Schrankwand mit einer Stereoanlage, einem Fernseher und vielen Büchern.

Das Badezimmer ist gekachelt, hat eine Badewanne und ein Waschbecken. Hier gibt es Regale für Seife, Bürsten, Zahnpaste. Da hängt auch ein Spiegel.

Das Arbeitszimmer ist nicht groß. Hier steht ein Schreibtisch mit dem Computer. Am Tisch ist ein Stuhl. An der Wand sind viele Bücherregale.

Das Schlafzimmer der Eltern ist hell. Hier Steht ein Doppelbett, zwei Nachttische und ein Kleiderschrank mit einem großen Spiegel. Am Fenster hängen dunkle Gardinen.

Das Kinderzimmer ist nicht besonders groß, aber gemütlich und sonnig. Hier stehen Betten, ein Schreibtisch, ein Kleiderschrank. An den Wänden hängen Poster und Bilder. Auf den Regalen stehen Bücher. Alle Sachen liegen hier in Ordnung.

2. Möchten Sie in der Zukunft ein großes Haus / eine große Wohnung haben? Warum (nicht)?

Nein, ich möchte ein nicht großes Haus haben. Aber es soll auch nicht klein sein. In meinem Haus möchte ich ein großes Wohnzimmer haben, eine große Küche, ein Arbeitszimmer, ein Schlafzimmer, zwei Kinderzimmer und ein Gästezimmer. Es reicht. Um ein großes Haus zu haben, braucht man viel Geld, viel Zeit für das Aufräumen. Das Haus soll gemütlich und schön sein, aber nicht groß.

3. Wie fragen Sie Ihren deutschen Freund nach dem Lieblingszimmer in seinem Haus / seiner Wohnung?

— Hast du in deinem Haus / in deiner Wohnung ein Lieblingszimmer? Was für ein Zimmer ist das?

4. Ihre Freundin ist in eine neue Wohnung eingezogen und will jetzt ihr großes Wohnzimmer bequem und gemütlich einrichten. Welche Tipps können Sie ihr geben?

— Stelle nicht viele Möbel. Es ist besser, wenn im Wohnzimmer genug Platz ist. Kaufe keine Schrankwand. Hänge besser einige Regale an die Wände und stelle dahin Bücher, Fotos, schöne Kleinigkeiten. Lege auf den Fußboden einen Teppich. Mit dem Teppich sieht das Zimmer gemütlicher. Hänge an die Wände Bilder. Das Zimmer mit den Bildern sieht modern und schön aus.

5. Welche Vorteile hat Ihrer Meinung nach ein Einfamilienhaus?

Das Wohnen in einem Einfamilienhaus hat meiner Meinung nach einige Vorteile. Man hat keine Nachbarn hinter der Wand und deswegen ist es im Haus ruhiger. Die Einfamilienhäuser haben gewöhnlich Gärten. Und im Garten kann man Blumen, Bäume, Sträucher, Gemüse haben, die Natur genießen, sich auf dem Rasen ausruhen. Im Hof kann man eine Garage für das Auto bauen oder das Auto ins Hof stellen. Das ist bequem und sicher. Wenn man kleine Kinder hat, ist es auch gut, auf sie aufzupassen. Und die Kinder haben mehr Freiheit und befinden sich in der Sicherheit. In der Zukunft möchte ich in einem Einfamilienhaus wohnen

Здоровый образ жизни

1. Wollen wir jetzt über gesunde Lebensweise sprechen. Was verstehen Sie darunter?

Ein gesunder Geist wohnt in einem gesunden Körper — so lautet ein altes lateinisches Sprichwort. Fast jeder Mensch strebt danach, sich wohl zu fühlen. Dazu gehören verschiedenste Aspekte.

Zu einer gesunden Lebensweise gehören vor allem eine gesunde Ernährung und viel Bewegung. Alle wissen, Sport ist gesund. Sport ist Freude, Schönheit, Stärke. Es ist gesund, jeden Tag mit der Gymnastik zu beginnen. Man muss sich auch abhärten. Aber einige Menschen machen sich keine Sorgen um ihre Gesundheit. Sie treiben keinen Sport, sehen tagelang fern, rauchen Zigarette auf Zigarette.

Sehr wichtig ist auch das Essen. Man muss weniger Fleisch und mehr Gemüse und Obst essen. Man sollte auf stark fetthaltige Produkte wie Pommes frites, Kartoffelchips oder manche Wurst- und Käsesorten verzichten. Auch zu viel Zucker und Süßigkeiten sind nicht gut für eine gesunde Lebensweise. Sehr gut für eine gesunde Ernährung sind neben Obst und Gemüse beispielsweise Vollkornprodukte (Vollkornbrot, Vollkornnudeln), magerer Fisch und mageres Fleisch. Ganz wichtig für eine gesunde Lebensweise ist, dass der Körper ausreichend mit Flüssigkeit versorgt wird. Gesund sind zwei bis drei Liter Wasser pro Tag, frische Säfte, Frucht- und Kräutertees.

Wer wirklich gesund leben möchte, sollte auch aufs Rauchen sowie auf alkoholische Getränke verzichten.

Eine richtige Tagesordnung spielt auch eine sehr wichtige Rolle für die Gesundheit. Am besten ist es, wenn man nicht zu spät ins Bett geht und früh genug aufsteht. Außerdem muss man die Aufgaben im Laufe des Tages richtig verteilen und Pausen einlegen.

2. Ist Sport wichtig für Ihre Gesundheit? Warum (nicht)?

Ja, Sport ist wichtig für die Gesundheit. Wer Sport treibt, bleibt fit und fühlt sich auch besser. Nicht nur körperlich, sondern auch seelisch. Sport stärkt das Immunsystem und schützt somit besser vor Krankheiten. Sport entwickelt auch verschiedene gute Eigenschaften, wie zum Beispiel die Willenskraft, den Mut, den Willen zum Sieg. Wer mit dem Sport befreundet ist, ist immer munter und gut gelaunt.

3. Ist es Ihnen interessant, ob ältere Menschen Sport treiben? Wie fragen Sie mich danach?

— Sagen Sie bitte, treiben ältere Menschen Sport? Welche Sportarten bevorzugen sie?

4. Was können Sie Ihrer Schwester raten, die auch im Alter aktiv bleiben möchte?

— Treibe regelmäßig Sport. Mache jeden Morgen Morgengymnastik. Geh mehr an der frischen Luft spazieren. Schlafe 7-8 Stunden. Viel Stress und dazu wenig Schlaf sind gar nicht gut für das Nervensystem. Tanz zur Musik, statt auf dem Sofa Musik zu hören.

5. Was halten Sie davon, dass viele Jugendliche rauchen?

Ich rauche nicht. Aber viele Jugendliche und sogar Kinder rauchen. Einige rauchen, weil sie schlank sein möchten. Die anderen, weil sie erwachsen aussehen wollen. Sie denken an die Krankheiten nicht. Die Krankheiten kommen erst später. Die Raucher riskieren ihre Gesundheit. Nikotin stört das Wachstum und zerstört das Gedächtnis. Viele Raucher sind nervös und aggressiv, haben schlechte Leistungen in der Schule, Probleme in der Familie und mit den Freunden. Nikotin führt dann zum Alkohol und zu den Drogen. Die meisten Raucher wollen nicht denken, dass sie süchtig sind. Sie behaupten, sie können jeden Tag mit dem rauchen aufhören. Aber das ist nicht so. Nicht rauchen! Das ist meine Meinung.

Здоровый образ жизни. Спорт

1. Wollen wir jetzt über Sport sprechen. Erzählen Sie, welche Sportarten in unserem Land besonders populär sind?

In unserem Leben spielt Sport eine sehr große Rolle. Der Sport macht den Menschen kräftig, gewandt und gesund. Er stählt den Körper, trainiert das Nervensystem und entwickelt verschiedene gute Eigenschaften, wie z. B. die körperliche Kraft, die Willenskraft, den Mut, den Willen zum Sieg und andere.

Es gibt viele Sportarten: Leichtathletik, Fußball, Eishockey, Turnen, Boxen, Schisport, Wasserball, Handball, Basketball, Tennis und viele andere. Die Sportarten werden in Sommer- und Wintersportarten geteilt, aber die Grenze zwischen ihnen ist ziemlich relativ. Zum Beispiel wird Tennis ein volles Jahr in der ganzen Welt gespielt.

In unserem Land sind Fußball, Eishockey, Tennis und Leichtathletik besonders populär. Viele Kinder und Erwachsene treiben Sport in verschiedenen Sportvereinen. Tausende herrliche Stadien, Spot- und Schwimmhallen, Sportplätze stehen den Menschen zur Verfügung. Dem Sport schenkt man in unserem Land große Aufmerksamkeit.

2. Treiben Sie Spot? Welche Sportart?

Ich treibe Sport sehr gern. Viele Menschen interessieren sich für Spot, die meistens jedoch nur als Zuschauer. Aber es lohnt sich, Sport zu treiben. Sagen wir, um gesund und modern zu sein, eine gute Haltung zu haben und so weiter. Ich beginne jeden Tag mit Morgengymnastik. Ich freue mich immer auf die Turnstunden. Im Sommer sind wir meistens auf dem Schulhof oder auf dem Sportplatz, im Winter in der Turnhalle. Alles macht mir Spaß, ob wir Leichtathletik treiben, ob wir an den Geräten turnen. Aber besonders gern spiele ich Volleyball. Das ist meine Lieblingssportart.

3. Ist es Ihnen interessant, welche Sportarten in Deutschland besonders populär sind? Wie fragen Sie Ihren deutschen Freund danach?

— Sag mal, welche Sportarten sind in Deutschland besonders populär?

4. Was können Sie Ihrem Freund raten, der gesund bleiben möchte?

— Wenn du gesund bleiben möchtest, mache jeden Tag Morgengymnastik, sei mehr an der frischen Luft, treibe Sport. Der Sport und verschiedene körperliche Aktivitäten machen uns gesund, kräftig und geschickt.

5. Was halten Sie davon, dass einige Menschen Sportaktivitäten nicht mögen?

Es gibt natürlich die Menschen, die Sportaktivitäten nicht mögen. Einige von ihnen sind aber leidenschaftliche Sportfans. Sie besuchen verschiedene Sportveranstaltungen, sehen Sportsendungen im Fernsehen. Aber es gibt solche, die überhaupt keinen Sport gern haben. Ich kann die beiden verstehen. Vielleicht haben sie andere Interessen, Hobbys. Oder sie sind einfach zu faul. Aber sie verstehen wahrscheinlich nicht, dass Sport sehr nützlich ist. Wer Sport nicht treibt, leidet oft an verschiedenen Krankheiten, ist nicht so kräftig, willensstark, lebensfroh und energisch, wie die Leute, die Sport treiben. Ich ziehe es vor, Sport zu treiben und gesund zu sein.

Искусство: Литература

1. Wollen wir jetzt zum Thema «Literatur» sprechen. Welche Rolle spielt die Literatur im Leben eines Menschen?

Die Literatur spielt eine sehr große Rolle in unserem Leben. Das Buch führt uns in eine neue, unbekannte Welt. Es erzählt uns über berühmte und bekannte Persönlichkeiten und einfache Menschen, über die Geschichte, über Wissenschaften und Erfindungen, über Länder, Völker und Sitten, über menschliche Beziehungen, Träume, Gedanken, Gefühle usw. Es bringt viel Spaß, die Ereignisse und die Handlungen des Haupthelden mitzuerleben. Ein interessantes Buch kann man stundenlang lesen, alles auf der Welt vergessend. Das Buch hilft uns nicht nur beim Lernen, sonder auch beim Leben. Dort finden wir Antworten auf all unsere Fragen, erfahren viel Neues und Interessantes. Literatur weckt die Phantasie, lehrt, erzieht und hilft einem Menschen, seine eigene Gefühle zu verstehen.

2. Haben Sie Bücher zu Hause? Wozu?

Ja, ich habe Bücher zu Hause. Aber ich habe keine große Bibliothek. Sehr oft nehme ich die Bücher bei den Freunden oder in der Schulbibliothek. Einige Bücher, die ich zu Hause habe, brauche ich für die Schule. Das sind verschiedene Sachbücher: in Mathe, Physik, Biologie, Bücher über die Natur, Tiere, Länder usw. Aus diesen Büchern kann man viel Interessantes erfahren, das man in einem Lehrbuch nicht lesen kann. Dort kann man sämtliche Antworten auf alle möglichen Fragen finden.

Mit großem Interesse lese ich auch die schöne Literatur. Ich interessiere mich für Geschichte und habe historische Romane gern. Sie erzählen von den vergangenen Zeiten, doch helfen sie mir, meine Zeit zu verstehen. Ich habe auch eine reiche Sammlung von Kunstbüchern, die ich mit Vergnügen durchsehe.

3. Wie fragen Sie Ihren deutschen Freund nach seinen Lieblingsautoren?

- Hast du Lieblingsschriftsteller? Welche?

- Wer ist dein Lieblingsschriftsteller / Lieblingsdichter?

4. Welche belarussische Bibliothek sollte man unbedingt besuchen? Geben Sie mir Tipps!

Besuchen Sie unbedingt die Nationalbibliothek der Republik Belarus. Diese Bibliothek ist die wichtigste wissenschaftliche Universalbibliothek des Landes. Der Bau der neuen Bibliothek begann im Jahr 2002 und dauerte dreieinhalb Jahre. Heute ist die Minsker Bibliothek eines der größten und modernsten Gebäude in der Stadt. Die Zahl der Bücher ist über acht Millionen. In der Bibliothek gibt es neben den Büchern auch Messehallen und Konferenzräume.

5. Es ist heute oft zu hören, dass die Bücher aussterben. Sind Sie damit einverstanden?

Nein, ich bin damit nicht einverstanden. Ich denke nicht, dass Bücher aussterben. Es gibt natürlich viele Menschen, die keine Bücher oder sogar nichts lesen. Es gibt auch solche, die E-Books oder Computer benutzen. Im Internet kann man alles finden, was man will. Und man spart damit Papier und sorgt für die Umwelt. Das stimmt. Aber ich bevorzuge Bücher. Das ist nicht so anstrengend und verursacht auch keine Kopf- und Augenschmerzen. Und außerdem sind sie günstiger. Bücher aus Papier funktionieren bei Kerzenlicht und ohne Strom. Es ist ein besseres Gefühl, wenn man sich mit einem Buch in eine Ecke kuschelt und liest. Ein gedrucktes Buch in der Hand zu halten ist etwas Besonderes. Damit kann sich kein Computer oder E-Book messen.

Мода

1. Wollen wir jetzt über Mode sprechen. Halten Sie sich an die letzten Modetendenzen?

Man sagt: Kleider machen Leute. Das stimmt aber nur teilweise. Der Schein trügt, und doch … Der Mensch muss natürlich auf sein Äußeres halten. Ich versuche mich modisch und schön zu kleiden. Aber an die letzten Modetendenzen halte ich mich nicht. Für mich ist es wichtig, dass die Kleidung passt, praktisch, bequem und schön ist. Modetrends wechseln zu schnell. Markenklamotten sind teuer. Die Mode ist wichtig für Geschäfte und Modeindustrie. Sie wollen viel Geld verdienen, deshalb gibt es jedes Jahr eine neue Mode. Die Kleidung soll funktional sein. Im Winter soll sie wärmen oder gegen Regen, Schnee und Wind schützen. Ob der Pullover blau oder rot ist, vom letzten Jahr oder nicht, ist für mich unwichtig. Die Jugendlichen gehen gern mit der Mode. Modisch heißt aber nicht unbedingt auffallend. Natürlich ist es komisch, wenn ein Mensch über fünfzig wie ein Jugendlicher gekleidet ist. Wenn aber ein Junge oder ein Mädchen dieselben Sachen anziehen, ist es ganz normal. Man muss sich altersgemäß anziehen.

2. Haben Sie Ihren eigenen Stil, wie Sie sich kleiden?

Nein, vorläufig habe ich meinen eigenen Stil nicht gefunden. Ich ziehe an, was mir gefällt und was praktisch ist. Für mich ist es wichtig, dass meine Sachen mir passen und sauber aussehen. In der Schule trage ich gewöhnlich einen Anzug, ein Hemd und Schuhe. Alles ist einfach und praktisch. Für Sport trage ich einen Sportanzug und Sportschuhe. Wenn ich mich mit den Freunden treffe oder irgendwohin gehe oder fahre, ziehe ich meistens eine Jeans, ein T-Shirt oder einen Pullover, Sportschuhe an. Wenn es kalt ist, dann noch eine Jacke. Das ist bequem, modern und einfach. Die Sachen kaufe ich in einem Geschäft oder auf dem Markt ein. Heute kann man alles finden, was man will.

3. Sie möchten erfahren, wie sich Ihre Tante am liebsten kleidet. Wie fragen Sie sie danach?

— Was tragen Sie gern? / Welche Kleidungsstücke tragen Sie gern?

4. Was können Sie Ihrer Freundin raten, die etwas an Ihrem Äußeren verändern will, aber nicht weiß, wie sie das machen kann?

— Kaufe dir etwas, das heute in ist. Wähle Farben, die dir stehen. Denke bei der Farbenwahl auch daran, dass warme oder helle Farbtöne wie Rot, Gelb oder Pastellfarben dich größer und voller machen. Ruhige Farben wie Violett, Blau, Grün und alle dunklen Farbtöne machen dich kleiner und schlanker. — Geh zum Friseur und lasse dir eine neue Frisur machen.

5. Widmen unsere Jugendlichen viel Aufmerksamkeit der Mode? Warum?

Nicht alle Jugendlichen widmen viel Aufmerksamkeit der Mode. Die Mode ist wichtig meistens für die Mädchen. Für sie ist es wichtig gut auszusehen. Die Menschen, die sich immer modisch und perfekt ankleiden wollen, meinen, dass ohne Mode das Leben langweilig ist, dass der Mensch so ist, wie er angekleidet ist. Sie sind der Meinung, dass die Leute, die sich gut kleiden, finden schneller Freunde oder eine gute Arbeitsstelle. Viele Jugendliche müssen jobben, um sich teure Sachen zu kaufen, die heute in sind. Manchmal passiert es so, dass die Jugendlichen, die nicht die „richtigen“ Schuhe, Hemden, Jeans tragen, werden zum Außenseiter. Das finde ich nicht gut. Nicht alle können sich teure Sachen leisten. Man soll einen Menschen nicht nach den Klamotten beurteilen.

Немецкая национальная кухня

1. Wollen wir jetzt zum Thema «Deutsche Nationalküche» sprechen. Was isst man traditionell in Deutschland?

Die deutsche Küche ist regional verschieden. Es gibt viele regionale Spezialitäten. Im Süden isst man traditionell Mehlspeisen. Im Norden isst man mehr Fisch. Im Osten stehen auf den Speisekarten Gerichte aus Russland und Polen. Aber es gibt auch viel Gemeinsames zwischen den Regionen. Die Deutschen essen gern Schweinefleisch mit Kartoffeln und Wurst. In Deutschland macht man 1500 Sorten Wurst. In den Fleischereien gibt es hunderte von Wurstsorten. Die Deutschen lieben auch ihr Brot. Es gibt 300 Arten Brot. Und natürlich Eisbein und Sauerkraut.

Die Deutschen essen zum Frühstück gern ein Brötchen oder Brot mit Marmelade, Butter, Wurst oder Käse. Auch Müsli zusammen mit Milch, Obst, Joghurt oder anderen Milchprodukten ist recht beliebt. Sie trinken Kaffee oder Tee. Das Mittagessen ist meistens warm. Es gibt eine warme Speise mit Fleisch und Soße oder Fisch, dazu Kartoffeln, Gemüse, Reis oder Salat. Zum Nachtisch isst man Pudding, Obstsalat oder Eis. Das Abendbrot ist traditionell kalt. Man isst Brot mit Wurst, Schinken oder Käse, das berühmte Butterbrot. Auf das Brot kommt Margarine oder Butter und darauf Wurst oder Käse. Man trinkt Mineralwasser, Tee oder Saft.

2. Welche Gerichte aus der deutschen Küche möchten Sie probieren? Warum?

Ich möchte Eisbein mit Sauerkraut probieren. Das ist eines der traditionellen Gerichte der deutschen Küche. Ich habe darüber viel gelesen und gehört, aber noch nicht gegessen. Ich weiß, dass das lecker schmeckt und sehr nahrhaft ist.

3. Wie fragen Sie Ihren deutschen Freund nach Spezialitäten aus der deutschen Küche?

— Welche Spezialitäten gibt es in der deutschen Küche?

— Welche typisch deutsche Gerichte gibt es in deinem Heimatort?

4. Welche Ratschläge geben Sie Ihrem Freund, der in Deutschland zum Abendessen eingeladen ist?

— Komme nicht zu früh und nicht zu spät. Bedanke dich bei der Begrüßung für die Einladung. Bringe ein kleines Geschenk mit: Blumen, ein Buch oder ein kleines Souvenir. Beim Abschied bedanke dich für die Einladung oder den netten Abend und lobe das Essen.

5. Was halten Sie davon, dass in der letzten Zeit viele Menschen in den Industrieländern katastrophal ungesund essen?

In der letzten Zeit essen viele Menschen in den Industrieländern katastrophal ungesund: zu fett und kalorienreich. Die Menschen sind dicker geworden und sie werden öfter krank. Sie sind sehr beschäftigt und haben zu wenig Zeit, um sich richtig zu ernähren. Deshalb essen sie viel Fastfood und Fertiggerichte. Aber für eine gesunde Ernährung ist es wichtig, nur ein bis zwei Mal in der Woche Fleisch oder Fisch zu essen, und jeden Tag Obst und Gemüse. Und es ist gesünder und leckerer, selbst zu kochen.

Немецкоязычные страны

1. Wo spricht man Deutsch? Was wissen Sie von diesen Ländern?

Deutsch spricht man vor allem in DeutschlandÖsterreich, der SchweizLuxemburgund Liechtenstein.

Deutschland ist eine Bundesrepublik in Mitteleuropa, die aus den 16 Bundesländern besteht. Die Hauptstadt ist Berlin. Das ist ein hochentwickeltes Industrieland. Das Land grenzt an neun Staaten: im Norden an Dänemark, im Osten an Polen und Tschechien, im Süden an Österreich und an die Schweiz und im Westen an Frankreich, Luxemburg, Belgien und an die Niederlande. Die Zahl der Einwohner ist rund 82 Millionen. Deutschland ist Gründungsmitglied der Europäischen Union. Es ist Mitglied der Vereinten Nationen, der OECD, der NATO, der G8 und der G20.

Österreich ist eine Bundesrepublik in Mitteleuropa und besteht aus 9 Bundesländern. Die Hauptstadt von Österreich ist Wien. Die Zahl der Einwohner ist etwa 8,4 Millionen. Österreich ist Gründungsmitglied der OECD und Mitglied der Europäischen Union. Mehr als 62 Prozent des Staatsgebietes sind von den Alpen bedeckt. Österreich grenzt im Norden an Deutschland und Tschechien, im Osten an die Slowakei und Ungarn, im Süden an Slowenien und Italien und im Westen an die Schweiz sowie Liechtenstein.

Die Schweiz ist ein Hochgebirgsland in Mitteleuropa. Sie grenzt an Deutschland im Norden, an Österreich und Liechtenstein im Osten, an Italien im Süden und an Frankreich im Westen. Die Schweiz hat laut Bundesverfassung keine Hauptstadt; der Sitz der Bundesbehörden (Regierung und Parlament) ist die Bundesstadt Bern. Die Zahl der Einwohner ist rund acht Millionen. Das Land gliedert sich in 26 teilsouveräne Kantone. Die vier offiziellen Amtssprachen sind Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch.

Luxemburg (amtlich Großherzogtum Luxemburg) ist ein demokratischer Staat in Westeuropa. Luxemburg grenzt im Süden an Frankreich, im Westen an Belgien und im Osten an Deutschland. Mit Belgien und den Niederlanden bildet es die sogenannten Beneluxstaaten. Die Bevölkerung ist etwa 502000 Einwohner. Die Hauptstadt von Luxemburg ist Luxemburg.

Liechtenstein (amtlich Fürstentum Liechtenstein) ist ein Staat in Mitteleuropa. Das Alpenland Liechtenstein grenzt westlich an die Schweiz und östlich an Österreich. Der Hauptort und Fürstensitz ist die Stadt Vaduz. Die Fläche des Landes ist 160 Quadratkilometer. Liechtenstein ist mit rund 36000 Einwohnern der kleinste der deutschsprachigen Staaten.

2. Wissen Sie etwas über die Staatsstruktur der BRD?

Deutschland ist eine Bundesrepublik. Die Bundesrepublik Deutschland (die BRD) hat eine föderative Struktur. Deutschland ist eine parlamentarische Demokratie. Das Parlament spielt im Lande eine große Rolle. Viel Macht hat auch der Bundeskanzler. Der Bundeskanzler ist der Chef der deutschen Regierung. Er wählt alle Minister und bestimmt die Richtlinie der Politik. Der Bundeskanzler wird für vier Jahre vom Parlament gewählt.

Der Bundespräsident ist das Staatsoberhaupt. Er wird von der Bundesversammlung für fünf Jahre gewählt. Er repräsentiert den Staat, schlägt dem Bundestag eine Kandidatur des Bundeskanzlers vor, ernennt und entlässt auf Vorschlag des Kanzlers die Bundesminister.

Das deutsche Parlament besteht aus zwei Kammern, dem Bundestag und dem Bundesrat.

Der Bundestag ist die Volksvertretung. Er wird vom Volk für vier Jahre gewählt. Der Bundestag verabschiedet Gesetze, wählt den Bundeskanzler und kontrolliert die Regierung.

Der Bundesrat ist die Vertretung der 16 Bundesländer. Er wird nicht direkt gewählt, sondern besteht aus Mitgliedern der Regierungen der Bundesländer. Alle Gesetze, die auch die Bundesländer betreffen, brauchen seine Zustimmung.

Das Bundesverfassungsgericht kontrolliert Bundes- und Landesgesetze, ob sie dem Grundgesetz entsprechen, ob die Staatsorgane die Verfassung beachten.

3. Sie möchten mehr über das Bildungssystem in Deutschland erfahren (Schultypen, Schuldauer usw.). Wie fragen Sie einen deutschen Schüler danach?

- Welche Schulen gibt es in Deutschland?

- Wie lange lernt man in einer Grundschule / in einer Hauptschule / in einer Realschule / in einem Gymnasium?

- Gibt es die Schulpflicht in Deutschland?

- Sind die Schulen in Deutschland öffentlich oder privat?

- Wie alt sollen die Kinder sein, wenn sie in die erste Klasse gehen?

- Mit welchem Schulabschluss kann man auf die Universität gehen?

- Wie viele Ferien haben die deutschen Schüler? Wie lange dauern sie?

4. Geben Sie mir Tipps, welche Sehenswürdigkeiten Berlins ich unbedingt besichtigen muss.

Berlin ist eine sehr schöne Stadt. Dort gibt es viele Sehenswürdigkeiten. Wenn Sie nach Berlin fahren, besichtigen Sie dann in erster Linie den Fernsehturm, das Brandenburger Tor, das Reichstagsgebäude, den Berliner Dom.

5. In welcher Region Deutschlands möchten Sie Ihre Ferien verbringen? Warum?

Meine Ferien möchte ich in Bayern verbringen, denn ich mag Natur, Berge. Und in Bayern kann man das alles finden. Dort gibt es auch viele schöne Burgen, Schlösser, Kirchen.

Обучение

1. Wollen wir jetzt über die Ausbildung in unserem Land sprechen. Es gibt verschiedene Schultypen in Belarus, verschiedene Möglichkeiten, einen Beruf zu erlernen. Erzählen Sie davon.

Die berufliche Ausbildung in Belarus besteht aus der grundlegenden und mittleren Berufsbildung. Die grundlegende berufliche Ausbildung findet an Berufsschulen, Berufscolleges und Berufslyzeen statt. Hier werden Facharbeiter ausgebildet. Die mittlere Berufsausbildung erfolgt in einem Berufscollege und führt zu einem Abschluss auf den verschiedenen Fachgebieten. Die Berufsausbildung kann nach der 9. und 11. Klasse der allgemeinbildenden Schule begonnen werden. Die Schüler, die ihre Ausbildung nach der 9. Klasse beginnen, werden in allgemeinbildenden Fächern unterrichtet, sodass jeder Schüler die Möglichkeit hat, die einheitliche staatliche Prüfung abzulegen und zu studieren.

2. Braucht man ein Studium für das weitere Leben? Warum (nicht)?

Das ist natürlich nicht schlecht, wenn man studieren möchte. Es gibt viele Berufe, für die man ein Studium braucht. Aber sehr oft passiert es so, dass man nur ein Diplom an der Universität erwerben will. Und man will weiter in diesem Beruf nicht arbeiten. Meiner Meinung nach braucht nicht jeder eine Hochschulausbildung. Wir brauchen nicht nur Lehrer, Ärzte, Ingenieure, Wissenschaftler, sondern auch gute Arbeiter, Fahrer, Elektriker, Maurer, Verkäufer und andere. Man muss den Beruf nach seinen Neigungen und Fähigkeiten wählen.

3. Früher war das Bildungssystem in unserem Land anders. Wie fragen Sie mich danach?

— Wie war früher das Bildungssystem in unserem Land?

4. Was können Sie Ihrem Freund raten, der nach dem Schulabschluss studieren möchte?

— Lerne besser in der Schule. Mache alle Hausaufgaben. Lerne jeden Tag die Fächer, die du für die Prüfungen und für das Studium brauchst. Und sei zielstrebig. Man kann im Leben alles erreichen.

5. Ist es wichtig, in der Schule gut zu lernen? Was halten Sie davon?



Страницы: 1 | 2 | Весь текст


Предыдущий:

Следующий: